Jahreshaupt-Versammlung der ÖAAB-Ortsgruppe Preding


Die Jahreshauptversammlung des ÖAAB Ortsgruppe Preding fand am Samstag, dem 10. Juni 2017, im Gasthaus Holiday in Preding statt. Als Ehrengäste waren der Bezirksobmann des ÖAAB, Christian Marx, sowie der Bezirksobmann der JVP, Niklas Lierzer, gekommen. Ebenfalls konnte der Obmann Franz Lambauer den Obmann-Stellvertreter des Seniorenbundes Preding, Johann Hödl, und die Gemeinderäte Monika und Horst Becker begrüßen. Nach einer kurzen Rückschau auf die Aktivitäten des ÖAAB in den letzten Jahren, dem Bericht des Kassiers und der Entlastung des gesamten Vorstandes folgte die Neuwahl des Vorstandes. Diese brachte keine großen Änderungen. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt und so setzt sich der neue Vorstand folgendermaßen zusammen: Obmann Franz Lambauer, Obmann-Stellvertreter Johannes Matjasch, Finanzreferent Hermann Steifer, Schriftführerin Monika Becker, Organisationsreferent Johannes Matjasch, Finanzprüfer Franz Reiterer und Fritz Sundl, sowie weitere Vorstandsmitglieder Horst Becker, Johann Rotschädl und Peter Sauer. Obmann Franz Lambauer bedankte sich bei allen scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre jahrelange Mitarbeit, ein besonderer Dank galt der ausgeschiedenen Schriftführerin Roswitha Nebel, vor allem auch für ihre Mithilfe in der Organisation der legendären Kinder-Schitage des Predinger ÖAAB, die 30mal veranstaltet wurden.

Christian Marx, seit einem Jahr neuer Bezirks-Obmann des ÖAAB, lobte Preding als „altehrwürdige“ ÖAAB-Hochburg. Er will den ÖAAB auch im Bezirk wieder zu einer schlagkräftigen Institution aufbauen, dazu braucht es aber neue Strukturen und vor allem auch junge und motivierte Mitstreiter. Einen davon, Bezirks-Obmann der JVP, Niklas Lierzer, brachte er zur Jahreshauptversammlung nach Preding mit. Niklas Lierzer bat um Unterstützung, auch des ÖAAB bei Vorhaben der JVP und sicherte im Gegenzug auch ihre Mithilfe zu.

Im Anschluss wurden noch die beiden Mitglieder Josef Strohmaier und Franz Lambauer für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im ÖAAB geehrt.

In seinen abschließenden Worten dankte Franz Lambauer für die gute Zusammenarbeit, und sprach die Hoffnung aus, dass diese auch in Zukunft weiter so gut funktionieren würde.