Sommerworkshop der FCG/GPA-djp Jugend


Im Bild: Thomas Karner, Ines Matzelle, Daniel Gosch, Maren Matzelle, Jakob Nimmerfall (v. l. n. r.)

Die FCG/GPA-djp Jugend Steiermark, mit dem im Juni neu gewählten Vorstand, hat sich ambitionierte Ziele vorgenommen. Neben der Verbreiterung der Mitgliederstruktur geht es vor allem um wirksame Initiativen zur Verbesserung der Lebenssituation der jungen Angestellten in der Steiermark.

Das Wochenende vom 24. zum 25. Juni 2017 wurde für einen intensiven Gedankenaustausch genutzt. Das FCG/GPA-djp Jugendpräsidium traf sich zu einem Workshop in den Räumlichkeiten des steirischen ÖAAB in Graz.

Der Sommerhitze zum Trotz gab es coole Beratungen und unter der Leitung von Vorsitzendem Daniel Gosch kreative Ideen, die in produktiven Diskussionen erarbeitet wurden. Als Gast konnte der FCG-Jugend Landesvorsitzende Thomas Karner begrüßt werden, welcher die Aktivitäten der FCG/GPA-djp Jugend in seiner Grußbotschaft würdigte.

Als erstes konkretes Vorhaben will die Jugendorganisation der FCG Angestellten in der Steiermark weitere Bildungsveranstaltungen für die Jugend durchführen. Ebenso sollen Betriebsbesuche in Medienunternehmungen der Steiermark einen Blick hinter die Kulissen der Öffentlichkeitsarbeit bringen. Starke Akzente will die FCG/GPA-djp mit der Veröffentlichung der umfangreichen Gewerkschaftsressourcen in der Persönlichkeitsbildung setzen.