ÖAAB Fachgruppentag 2017


Beim Fachgruppentag des ÖAAB im Landesdienst am 26.09.2017 im Gasthof Ederer am Weizberg freute sich Fachgruppenobfrau Barbara Riener über die zahlreich erschienenen Personalvertreterinnen und Personalvertreter. Sie konnte aber auch einige Ehrengäste wie unseren Personallandesrat und Obmann des Steirischen ÖAAB, Mag. Christopher Drexler, FCG-Vorsitzenden Vizepräsident Franz Gosch, den LGF des ÖAAB Günther Ruprecht, unseren Personalabteilungsleiter HR Mag. Bernhard Langmann und als Hauptredner den ÖAAB- Bundesobmann NRAbg. August Wöginger begrüßen. Ebenso hieß sie langjährige Kooperationspartner wie Frau Eva Maria Steinegger von der Hypobank Steiermark, Franz Eccher und Karl Prath von der VÖB herzlich willkommen.

In den Grußworten wies unser LPV-Landesobmann Dr. Günther Lippitsch auf die geleistete Arbeit der Personalvertretung und die Problemfelder, die gemeinsam mit dem politischen Dienstgeber in Zukunft zu bewältigen sind, hin. Daraus ergibt sich die Wichtigkeit einer starken Fachgruppe, die als politisches Bindeglied zum Dienstgeber fungiert. Personallandesrat Christopher Drexler betonte in seinen Grußworten sein Festhalten an der Sozialpartnerschaft, damit die Herausforderungen, die auf den Landesdienst zukommen, in konsensualer Weise bewältigt werden können. Er unterstrich dabei nicht nur seine Verbundenheit mit der Fachgruppe, sondern auch die persönlich guten Beziehungen zu den handelnden Personen und würdigte die Leistungen der Fachgruppenobfrau Barbara Riener.

Diese bedankte sich bei ihrem Team und allen Delegierten für die erbrachte Arbeit und Unterstützung in den letzten vier Jahren. Die Fachgruppenobfrau gab einen beindruckenden Leistungsbericht über die Tätigkeiten in der abgelaufenen Periode ab und wies in Richtung Bundesobmann August Wöginger auf die Wichtigkeit der „Aufgaben-Entrümpelung“ und auf den Abbau von Doppelgleisigkeiten von Bund, Länder und Gemeinden hin. „Fairness bedeutet Personaleinsatz aufgrund der Aufgaben und nicht Personaleinsparungen verbunden mit mehr Aufgaben und kompliziertem Vollzug“, betont die Fachgruppenobfrau.

Bundesobmann August Wöginger, in seiner bekannt kurzweiligen und klaren Formulierung unterstrich in seinen Ausführungen, dass die ÖVP auf Jahre letztmals die Chance hat, bei NR-Wahlen Erster zu werden. Bei den zu erwartenden Veränderungen ist es für die öffentliche Verwaltung wichtig, einen verlässlichen Partner in der Regierung zu haben. Als ÖAAB Bundesobmann hat er die Möglichkeit, an einem Regierungsprogramm mitzuwirken, das die Leistungsbereitschaft der öffentlich Bediensteten anerkennt und die Verwaltungsreform im Sinne einer Aufgabenreform versteht. Dies unterstrich er mit den Worten, „Ihr könnt sicher sein, ich stehe an eurer Seite“!

LGF Günther Ruprecht, der durch die Wahl führte, gab danach das eindrucksvolle Wahlergebnis bekannt. Barbara Riener wurde mit ihrem Team eindrucksvoll mit hundertprozentiger Zustimmung in ihrem Amt bestätigt.

Die wiedergewählte Fachgruppenobfrau bedankte sich für das große Vertrauensvotum und bedankte sich auch speziell bei den ausgeschiedenen langjährigen Mitgliedern der Fachgruppe.

Der Landesfachgruppentag wurde mit vielen guten Gesprächen beendet.