Der ÖAAB Bad Gleichenberg thematisiert die Frage: „Computerwelt –Segen oder Fluch“


Dazu hatte man den renommierten Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Univ.- Prof. Manfred Walzl zu einem Vortrag  geladen, der dem interessierten Publikum die Auswirkungen der digitalen Entwicklungen am Arbeitsplatz und im privaten Umfeld auf uns Menschen eindrucksvoll hervorhob. Für Walzl  belegt eine Vielzahl internationaler Studien den direkten Zusammenhang zwischen der rasanten Entwicklung der Datenflut und dem negativen Einfluss auf unsere

Gesundheit. Die typischen Krankheitsbilder sind dabei massive Schlafstörungen, Depressionen, Panikattacken u.a. Leider mache diese Entwicklungen auch vor unseren Kindern nicht halt! Es sei zu hinterfragen, ob man alle „Segnungen“ der digitalen Welt unreflektiert übernehmen müsse und zeigte am Beispiel von 10 einfachen Übungen und Verhaltensweisen wie man aktiv  sein persönliches Wohlbefinden bei  der Arbeit oder auch in der Freizeit verbessern kann.

ÖAAB-Obmann Dr. Eduard Fasching(1.v.l.), OSchR Günther Schneider, Univ.-Prof. Dr. Manfred Walzl, Bezirksgeschäftsführerin  Mag. Edith Felber, Gabriele Fasching und AK-Rätin Relly Niederl