Vorstandsklausur des Steirischen JAAB


Am vergangenen Wochenende traf sich der Steirische Junge Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmerbund das erste Mal in seiner neuen Konstellation zur Ideenschmiede im verschneiten Kammern auf einer Almhütte.
Bei winterlichen Verhältnissen fand die Ausarbeitung der zukünftigen Themen bei der Landesvorstandsklausur in Leoben statt.

Hauptthema bei dieser Klausur war die Situation am Arbeitsmarkt für junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Diese hat sich in den letzten Jahren massiv verändert und stellt somit vor allem junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer immer mehr vor große Herausforderungen. Ziel sollte es sein, sinnvolle Maßnahmen umzusetzen und wertvolle Unterstützung zu leisten, damit Arbeit in Zukunft bestmöglich für so viele Menschen wie möglich vorhanden ist und unter besten Bedingungen stattfinden kann.

Dieses und weitere Themen sowie der Jahresschwerpunkt Arbeit, werden neben der Grundsatzarbeit die Schwerpunkte des kommenden Arbeitsjahres des Steirischen Jungen Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmerbundes darstellen.

Das neu gewählte Team des Steirischen JAAB ist nicht nur inhaltlich bestens für die Zukunft aufgestellt. Im Vorstand befindet sich für jeden steirischen Bezirk mindestens eine/n VertreterIn, die untereinander sehr gut vernetzt sind und somit die Anliegen aus der gesamten Steiermark bestens vertreten. Auch unterschiedliche Berufsgruppen sind in diesem Vorstand unter der Leitung von Landesobmann Patrick Dorner vertreten.