Abschluss in der Steiermark: Sebastian Kurz in Mautern


In den letzten Tagen war Sebastian Kurz dank der vielen Fernsehdiskussionen in die Haushalte der Steirerinnen und Steirer geschaltet, heute Abend gab es den ÖVP-Bundesparteiobmann noch einmal live in der Steiermark zu erleben: Er besuchte das schöne Mautern in der Obersteiermark. Gemeinsam mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und der steirischen Spitzenkandidatin Juliane Bogner-Strauß sowie NAbg. Andreas Kühberger (Bgm. von Mautern) trat Kurz vor die Hunderten Besucher auf dem Hauptplatz der Gemeinde. LH Schützenhöfer blickt zuversichtlich auf den Wahlsonntag: „Der Wahlkampf stand unter dem Motto „Alle gegen Kurz“. Das hat aber auch etwas Gutes, denn so haben die Menschen erkannt, dass man Sebastian Kurz wählen muss, wenn man ihn als Kanzler haben will. Ich bin viel im Land unterwegs und ich spüre, dass die Leute ihn wieder an der Spitze der Regierung sehen wollen.“

MAUTERN,AUSTRIA,27.SEP.19 – NR-Wahl Abschluss mit Sebastian Kurz. Photo: GEPA pictures/ Markus Oberlaender

MAUTERN,AUSTRIA,27.SEP.19 – NR-Wahl Abschluss mit Sebastian Kurz. Photo: GEPA pictures/ Markus Oberlaender