JAAB Online Talk: „Der Arbeitsmarkt in Krisensituationen“ Bundesministerin Aschbacher zu Gast


In Zeiten des Abstandhaltens hat es sich der JAAB Steiermark (Junger Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmer- Bund) zur Aufgabe gemacht eine Reihe von politischen VerantwortungsträgerInnen aus verschiedenen politischen Ebenen einzuladen, um mit jungen Persönlichkeiten mittels Videokonferenz in Kontakt treten zu können.

Den Start am 9. Juni 2020 nutzte unsere Bundesministerin Mag. (FH) Christine Aschbacher und sprach mit JAAB Landesobmann Patrick Dorner über Ihre Arbeit mit der Bundesregierung in Zeiten der Corona-Krise. Zentraler Inhalt der Videokonferenz war der Wandel der Arbeitswelt in Krisensituationen mit allen Varianten wie z.B. Kurzarbeit oder Homeoffice. Ebenso wurde ein Ausblick in zukünftige Themen der Arbeitswelt ermöglicht und neue Denkansätze bezüglich der flexiblen und nachhaltigen Nutzung des Homeoffice für ArbeitnehmerInnen diskutiert. Abschließend konnten die Fragen der TeilnehmerInnen zum Familienhärtefond, zur überbetrieblichen Lehrlingsausbildung und zur Zusammenarbeit der Sozialpartner von der Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend aus erster Hand beantwortet werden. Der Steirische JAAB blickt auf eine gelungene Veranstaltung zurück und freut sich schon Stadtrat Kurt Hohensinner, MBA als nächsten Gast am 25. Juni begrüßen zu dürfen.

  1. Reihe: JAAB LO Patrick Dorner (1.v.l.), BM Mag. (FH) Christine Aschbacher (2. v.l.) JAAB LO-Stv. Niklas Lierzer (3.v.l.),
  2. Reihe: Nico Paulmichl (1.v.l.), ÖAAB Graz Stadtgruppensekretär Christian Jelesic (2.v.l.)