Comeback für die Steiermark


Gemeinsam arbeiten wir am Comeback für Österreich. Unser Ziel ist es, den Standort Österreich zu alter Stärke zurückzuführen. Mit dem umfassenden Comeback-Paket soll Österreich zurück auf die Überholspur gebracht werden. Hier haben wir einen kleinen Überblick erarbeitet, wie die Steiermark von den Maßnamen profitiert:

1. Gemeindemilliarde
Gemeinden zählen zu den wichtigsten Investitionspartnern der regionalen Wirtschaft. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Coronakrise nicht zu einem Investitionsstopp in den Kommunen führt. Die Steiermark wird mit 137 Mio Euro unterstützt.

2. Steuerstundungen
Derzeit mit ca. 10 Mrd Euro budgetiert, sind schon Steuerstundungen von über 6,26 Mrd Euro in Österreich tatsächlich erfolgt. Die Steiermark hat mit inklusive Juni bereits von Steuerstundungen in Höhe von 805 Mio Euro profitiert.

3. Kurzarbeit
Unser Ziel ist es so viele Menschen wie möglich in die Arbeit zurückzubringen. Die mit 10 Mrd Euro budgetierte Kurzarbeit ist ein wichtiger Schritt. Es wurden bis Ende Juni insgesamt bereits 2,3 Mrd Euro ausbezahlt, davon über 308 Mio Euro in der Steiermark.

4. Schule des 21. Jahrhunderts
Damit die Bildung in der Steiermark auch im digitalen Bereich gestärkt wird, werden den 5. und 6. Schulstufen ab 2021 über 44 000 Laptops zur Verfügung gestellt. Kinderbonus
In der Steiermark werden circa 235 000 Kinder von dem Kinderbonus in Höhe von 360 Euro profitieren. Das sind in 85 Mio Euro für Steiermarks Kinder.

Einen gesammelten Überblick über die Hilfsmaßnahmen findest Du hier: https://secure.sebastian-kurz.at/corona-hilfsmassnahmen/