Sportlandesrat Christopher Drexler: Erhöhter Bedarf an Information und gegenseitiges Verständnis beim Wintersport gefordert


„Sportlerinnen und Sportler sind Gäste in Wald und Natur. Wir erleben derzeit einen regelrechten Boom zu Wintersportaktivitäten. Das bedeutet aber auch einen erhöhten Bedarf an Information und an gegenseitigem Verständnis. Als Sportlandesrat freut es mich natürlich, dass die Steirerinnen und Steirer Sport betreiben und in Bewegung sind. Wo sich die Freizeitaktivitäten des Menschen mit den Rückzugsräumen der Wildtiere überschneiden, bestehen aber auch Konflikte und erhebliche Gefahr.

Seitens des Sportressorts werden wir in den kommenden Wochen und Monaten viele weitere Gespräche mit den Partnerinnen und Partnern, mit den unterschiedlichen Interessensgruppen führen, um ein breites Bild der Bedürfnisse und Problemfelder rund um das Skitourengehen und die vielen anderen Wintersportarten, die oftmals im freien Gelände ausgeübt werden, zu bekommen.“