Steirische Klubobleute rufen gemeinsam zur Corona-Impfung auf


Vier der sechs im Landtag Steiermark vertretenen Parteien haben am Dienstag gemeinsam die Bevölkerung dazu aufgerufen, sich gegen das COVID-19-Virus impfen zu lassen.

Am Rande der letzten Landtagssitzung haben die Klubobleute Barbara Riener (ÖVP), Hannes Schwarz (SPÖ), Sandra Krautwaschl (GRÜNE) und NEOS-Gesundheitssprecher Robert Reif in einer gemeinsamen Initiative eindringlich an die Steirerinnen und Steirer appelliert, die Möglichkeit der Gratis-Immunisierung wahrzunehmen und so einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten. FPÖ und KPÖ wollten am gemeinsamen Aufruf nicht teilnehmen.

VP-Klubobfrau Barbara Riener freut sich über die gemeinsame Initiative: „Impfen bedeutet Freiheit. Obwohl die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist, wissen wir aber: Impfen hilft! Wir müssen die Wirtschaft nicht herunterfahren, unsere Gasthäuser und Lokale nicht schließen und auch keine harten Lockdowns mit Ausgangssperren mehr durchstehen. Allerdings nur dann, wenn die Durchimpfungsrate hoch genug ist, um das Gesundheitssystem nicht zu überfordern. Die, die eine stationäre Aufnahme brauchen, sind zum Großteil Nicht-Geimpfte. Aber Ängste müssen auch ernst genommen werden, wir müssen erklären und Fakten aufzeigen. Allen, die mit ihrer Impfung beitragen, dass ein Leben in Freiheit möglich ist, einen großen Dank für diese Solidarität. Bitte entscheiden Sie sich auch dafür und lassen Sie sich impfen!”

SPÖ-Klubobmann Hannes Schwarz: „Auch wenn die Entscheidung für die Corona-Schutzimpfung eine persönliche ist: Wer sich für die Impfung entscheidet, entscheidet sich für Solidarität. Für den Schutz all jener Menschen, die nicht geimpft werden können. Für das Wohlergehen aller Beschäftigten im Gesundheitswesen ebenso wie für eine stabile, qualitative Gesundheitsversorgung für uns alle. Die Impfung ist der einzige Weg, diese Pandemie zu beenden. 3,5 Milliarden Menschen weltweit haben sich mittlerweile dazu entschlossen. Stellen auch wir das wir über das ich. Entscheiden wir uns für uns. Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin berät Sie gerne.“

Grünen-Klubobfrau Sandra Krautwaschl betont, „dass alle Menschen etwas davon haben, wenn die Impfquote steigt: Man schützt sich selbst, man schützt die Menschen, mit denen man zusammenkommt und man trägt damit dazu bei, dass alles was uns wichtig ist, von der Schule über die Freizeit und der Arbeit, wieder einen normalen Lauf nehmen kann.“ Gleichzeitig betont sie, dass „es wichtig sei zu verstehen, wieso einige Menschen noch unsicher sind: Nur so werden wir viele weitere Menschen überzeugen können, sich die schützende Impfung zu holen.“

Landtagsabgeordneter und Gesundheitssprecher Robert Reif: “Das Vertrauen in die Impfung ist der Schlüssel zur Bekämpfung der Pandemie. Die Wirkung der Covid-Schutzimpfung ist belegbar. Sie schützt vor schweren Verläufen und der Hospitalisierung. Der heutige Schulterschluss der teilnehmenden steirischen Landtagsparteien ist ein wichtiges und richtiges Zeichen an die Bevölkerung: Bitte lassen Sie sich impfen.”

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredit: Nikola Milatovic